RA-Flyer_Symposion2022_head

Die Rolle von Jugend und Kirche in gesellschaftlichen Transformationsprozessen

Transformation – Veränderungsprozesse in Gesellschaft und Kirche wahrnehmen, verstehen, gestalten

Die Welt steht in und vor fundamentalen Veränderungen. Wie werden sich die Menschen in und zu ihnen verhalten? Gelingt eine – wie auch immer geartete – ‚Wende‘? Welche Rolle könnten darin Jugend und Kirche spielen? Das Symposion 2022 von Religio Altenberg geht diesen Fragen nach:

  • Was ist Transformation? Welche Veränderungsprozesse früher und heute sind zu beobachten? Was lässt sich aus ihnen lernen? Wie lassen sie sich beeinflussen?
  • Inwiefern ist Jugend Trägerin von gesellschaftlicher Transformation und Innovation?
  • Welche Rolle könnte Kirche in gesellschaftlichen Transformationsprozessen spielen?
  • Was tragen die akademischen Disziplinen Soziale Arbeit und Theologie bei?

Ein komplexes Thema, das aus unserer Sicht einen interdisziplinären Zugang und Austausch erfordert!

Donnerstag, 15.9.2022

ab 9.30 Uhr | Anreise - Begrüßung - Opening

Keynotes 11 - 12.30 Uhr | 14.15 bis 15.45 Uhr

im LIVE STREAM

Findet online statt

11 Uhr | Wie kommt das Neue in die Welt?

Rainhard Loske (c) loske.de

Keynote von und Aussprache mit Dr. Reinhard Loske, bis 2021 Präsident der Cusanus Hochschule in Bernkastel-Kues und Professor für Nachhaltigkeit und Gesellschaftsgestaltung

Transformative und kooperative Pfade in eine gute Gesellschaft

  • Transformation: Begriff, Begriffsgeschichte, Ideen, Deutungen
  • Transformationsfelder Nachhaltigkeit und Digitalisierung ("Bits und Bäume")
  • Akteure der Transformation: Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft. "Allianzen" für eine nachhaltige Zukunft.

14.15 Uhr | Jugend und gesellschaftliche Transformation

Dr. jan-Felix Schrape, Uni Stuttgart (c) uni-stuttgart.de

Keynote von und Aussprache mit PD Dr. Jan-Felix Schrape, Universität Stuttgart

In welchen Phasen der digitalen Transformation und der nachhaltigen Neuorientierung war und ist Jugend Trägerin von gesellschaftlicher Veränderung? Welche lebensphasen-und milieuspezifischen Gründe stecken dahinter?

Wann schlägt subkultureller Wandel in übergreifende gesellschaftliche Transformation um? In welchem Verhältnis stehen Jugend(-kulturen) und eingespielte gesellschaftliche Handlungs- und Strukturmuster in diesen Übergangsprozessen?

Inwiefern trägt Jugend als Impulsgeber zu der Entwicklung von Bewältigungsstrategien gegenüber aktuellen Herausforderungen der digitalen Transformation und der nachhaltigen Neuorientierung der Gesellschaft bei?

Dazwischen um 12.30 Uhr | Mittagspause

16.15 bis 18.30 Uhr | Zwei Workshop-Durchgänge

Simone Birkel, KU Eichstaett (c) KU Eichstätt-Ingolstadt

„Last Generation“

Workshop mit Prof. Dr. Simone Birkel, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Perspektiven religiöser Bildung im Kontext einer sozial-ökologischen Transformation

Ariadne Klingbeil

ONLIFE

Workshop mit Ariadne Klingbeil,
MDG Die Berater

Chancen digitaler Kommunikation in der Jugendarbeit

schulpastoral

Schulpastoral oder Jugendkatechese?

Workshop mit Teresa Trynogga,
Universität Vechta

Eine deskriptive und evaluative Analyse eines katholischen Jugendtreffs

18.30 Uhr | Abendessen

19.30 bis 21 Uhr | Panel

im LIVE STREAM

Findet online statt
faix_hoering (c) cvjm-hochschule.de

Perspektiven

Panel mit Prof. Dr. Tobias Faix, CVJM-Hochschule Kassel | Prof. Dr. Patrik C. Höring, Religio Altenberg

Der Beitrag der Theologie zu Transformationsprozessen – aus evangelischer und katholischer Perspektive 

21 Uhr | Geistlicher Impuls, anschl. Meet & Greet in Franziskus' Schoß

Freitag, 16.9.2022

9.15 Uhr | Morgenimpuls

Keynotes 9.30 - 10.30 Uhr | 11 bis 12 Uhr

im LIVE STREAM

Findet online statt

9.30 Uhr | Was Kirche von der Organisationsentwicklung lernen kann

Stefan Jung, CVJM Hochschule Kassel (c) cvjm-hochschule.de

Keynote von und Aussprache Prof. Dr. Stefan Jung, CVJM-Hochschule Kassel

11 Uhr | Der Beitrag Sozialer Arbeit zu Transformationsprozessen

Tobias Kuenkler, CVJM Hochschule Kassel (c) cvjm-hochschule.de

Keynote von und Aussprache mit Prof. Dr. Tobias Künkler, CVJM-Hochschule Kassel

Am Beispiel der Gemeinwesenarbeit soll gezeigt werden wie Soziale Arbeit auch zu kirchlicher Transformation einen Beitrag leisten kann. Eine solche gemeinwesendiakonische Arbeit findet im Raum des Zwischen statt: zwischen unterschiedlichen Disziplinen, Professionen und heterogenen Akteuren. Somit ist sie auch ein Beispiel dafür wie in der kreativen Kreuzung von unterschiedlichen Traditionen Neues, ggf. sogar Soziale Innovation, entstehen kann. 

12 Uhr | Round Table - Lessons learned

13 Uhr | Mittagsimbiss und Tagungsende

Kompakt

Termin:
15.9.2022, 9.30 Uhr bis
16.9.2022, 14.00 Uhr

Ort:
Jugendbildungsstätte Haus Altenberg,
Kontakt & Anfahrt: www.haus-altenberg.de

Kosten:

60 € pro Person, inkl. Übernachtung, Verpflegung und Tagungsmaterialien
30 € pro Person, bei Teilnahme der ZOOM (Link erfolgt nach Anmeldung)

 

Eingeladen sind alle,

  • die ganz praktisch in der Jugendpastoral engagiert sind
  • die Spaß haben an der theoretischen Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen aus Kirche und Gesellschaft
  • die in Forschung und Lehre die kirchliche Jugendarbeit im Fokus haben
  • die interessiert sind an unseren Themen.

Wir halten euch und Sie hier auf dem Laufenden. Also, regelmäßig hier vorbeischauen oder am besten gleich den Newsletter von Religio Altenberg abonnieren und nichts verpassen!

Info & Kontakt

hoering.patrik_j.rolfes

Prof. Dr. Patrik C. Höring

Jugendpastorale Grundlagen, Studienangebote, Forschungsprojekte, Expertise und Evaluation

0221 1642-1438
patrik.hoering@erzbistum-koeln.de 

Hier geht es zur Online-Anmeldung für das Symposion

Dieser Kurs ist online buchbar. Zum Anmeldeformular gelangen sie über den untenstehenden Button.

Aktuelle Kursübersicht

Alle Kurse von Religio Altenberg auf einen Blick als PDF-Datei. Termin anklicken und sofort anmelden!Jetzt Downloaden »

 

Allgemeiner Kontakt

Erzbistum Köln - Religio Altenberg
Abteilung Jugendseelsorge

Marzellenstr. 32
50668 Köln

Tel.: 0221 1642-1942
Fax: 0221 1642-1400
info@religio-altenberg.de 

Bürozeiten

Montag – Donnerstag: 8 bis 17 Uhr
Freitag: 8 bis 14 Uhr

Teile Religio Altenberg